Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Archiv > Rückblick 2011/2012 > E-KLassen in der Anholter Schweiz

E-KLassen in der Anholter Schweiz

Vor den Sommerferien waren unsere vier E-Klassen in der Anholter Schweiz. Alle Klassen hatten Glück mit dem wechselhaften Wetter und haben dort einen schönen Vormittag verbracht.

Die Anholter Schweiz

Wir fuhren mit dem Bus zur Anholter Schweiz. Als Erstes waren wir bei den Eichhörnchen und danach waren wir bei den Stieren. Und dann gingen wir alle zu den Enten. Dort haben wir Pause gemacht. Nach der Pause sind wir zu den Eseln gelaufen. Um 12 Uhr fuhren wir wieder zur Schule.

 

Die Wölfe wurden gefüttert.  Die  Luchse wurden gefüttert. Wir waren bei den Eseln. Wir waren bei den Pfauen.

 

Wir waren in der Anholter Schweiz

Wir sind mit dem Bus zur Anholter Schweiz gefahren. Als Erstes waren wir bei den Eichhörnchen. Dann waren wir bei den Wisenten. Zwei kleinere Wisente haben gekämpft! Ein Großer war bestimmt der Chef. Dann sind wir weiter gegangen und waren bei den Waschbären. Wir waren bei den Wildkatzen. Dann waren wir bei den Meerschweinchen.
(Tom)

 

Wir sind am Donnerstag in die Anholter Schweiz gefahren. Wir haben Rehe gesehen und Federn von Pfauen gefunden. Und wir haben tote Küken gesehen. In der Anholter Schweiz war es cool!
(Leon W.)

 

Die Anholter Schweiz

Wir waren in der Anholter Schweiz. Bei den Tieren war es toll. Zuerst waren wir bei den Eichhörnchen. Ich habe einen Frosch gefunden. Danach haben alle Frösche gesucht. Wir haben auf einem Spielplatz gefrühstückt. Wir haben Pfauenfedern gefunden, die sahen toll aus! Wir haben auch Meerschweinchen gesehen. Das war die Anholter Schweiz.
(Marielle)

Anholter Schweiz

Wir waren in der Anholter Schweiz. Da waren Bären und auch Esel und Pfauen. Als die Wölfe gefüttert wurden, bekamen sie tote Küken zu fressen. Auf dem Spielplatz lagen Pfauenfedern.

 

In der Anholter Schweiz

Donnerstag waren wir in der Anholter Schweiz. Da war ein Eichhörnchen. Es ist herumgeklettert. Wir waren bei einem Büffel. Wir haben Pfauenfedern gefunden.(Janus)

 

In der Anholter Schweiz

An einem schönen Donnerstag waren ich und die E1 und die E4 in der Anholter Schweiz. Wir haben viele Tiere gesehen, zum Beispiel Bären. Die hatten ein großes Gehege mit Höhlen und umgeknickten Bäumen und noch vieles mehr. Und wir haben gesehen wie die Wölfe mit toten Küken gefüttert wurden. Als wir beim Spielplatz waren, habe ich eine Pfauenfeder gefunden, die sah schön aus, mit einem Auge darauf.

 

Am Donnerstag waren wir in der Anholter Schweiz. Wir waren bei den Wölfen und bei den Eseln. Da war ein kleiner Esel. Er war kuschelig weich.

 

Anholter Schweiz

Wir sind am Donnerstag mit dem Bus in die Anholter Schweiz gefahren. Als Erstes waren wir bei den Eichhörnchen. Die waren so süß. Nachher waren wir noch auf dem Spielplatz. Da haben wir Pfauen gesehen. Dann haben wir Pfauenfedern gesucht und ich habe viele gefunden.
(Enie)

 

Anholter Schweiz

Ich habe als Erstes ein Eichhörnchen gesehen als Zweites einen Stier. Danch habe ich als Drittes Enten gesehen.
(Hannah B.)

 

Anholter Schweiz

Am Donnerstag sind wir in der Anholter Schweiz gewesen. Als Erstes waren wir bei den Eseln. Als Zweites waren wir bei den Bisons. Als Drittes waren wir bei den Waschbären. Als Viertes waren wir bei den Vögeln.
(Maurice)

 

Die Anholter Schweiz

Alle Kinder der Klasse E4 waren in der Anholter Schweiz. Der Luchs wurde gefüttert. Auf einem Spielplatz war ein Pfau. Dort lag eine Pfauenfeder. Da haben wir gegessen. Die Esel waren sehr entspannt. Das Eichhörnchen war schnell wie der Wind. Da konnte man es nicht fotografieren.
(Hannah E.)

 

Am Donnerstag sind wir mit der E1 und dem Bus zur Anholter Schweiz gefahren. Als wir da waren, fanden wir Pfauenfedern und haben Eichhörnchen gesehen. Dann haben wir noch Wisente gesehen. Danch haben wir Waschbären gesehen.

 

An einem schönen Donnerstag sind wir in die Anholter Schweiz gefahren, mit der E1. Als Erstes war ein Eichhörnchen da. Dann irgendwann hat jemand einen Frosch gefunden. Das war ein schönes Gefühl. Dann sind wir weiter gelaufen. Wir waren beim Spielplatz. Da haben manche Kinder Pfauenfedern gefunden. Dann haben wie die Wolfsfütterung und die Luchsfütterung gesehen.
(Natalie)

Anholter Schweiz

Wir waren zuerst bei den Eichhörnchen. Dann waren wir bei den Stieren und da haben wir Frösche gefunden.

 

Wir waren bei der Anholter Schweiz. Da war ein Wildschwein.

 

In der Anholter Schweiz

Wir sind am Donnerstag zur Anholter Schweiz gefahren. Dann waren wir als Erstes bei den Eichhörnchen. Danch haben wir Frösche gefangen. Wir haben Pfauen gesehen. Bei der Wolfsfütterung haben wir tote Küken gesehen. Dann haben wir Luchse gesehen. Zum Schluss sind wir zurück gefahren.
(Anna)

 

Wir waren in der Anholter Schweiz

Wir haben die Eichhörnchen gesehen. Wir haben noch Esel, Vögel und Enten gesehen.
(Lea)

 

Am Donnerstag waren die Klasse E4 und ich in der Anholter Schweiz. Am Eingang war ein süßes Eichhörnchen. Ich wollte das Eichhörnchen fotografieren, aber es war zu schnell. Es waren auch Bären da, die waren ganz schön faul.
(Katrin)

 

In der Anholter Schweiz haben wir Wildschweine und Esel gesehen. Wir haben die Esel gestreichelt. Wir haben Wölfe gesehen und die Wölfe haben tote Küken gefressen. Wir haben auch Luchse und Büffel gesehen.

 

Wir haben in der Anholter Schweiz Wildschweine, Wachbären und Eichhörnchen gesehen. Und wir sind mit dem Bus gefahren.

 

Wir waren in der Anholter Schweiz. Da haben wir Schwarzbären und Braunbären gesehen. Wir haben Pfauen gesehen und ich habe eine Pfauenfeder gefunden. Wir haben die Wolfsfütterung gesehen. Bei den Eseln hatte ich etwas Angst, weil ich mit 4 Jahren fast von einem Esel getreten worden bin. Na ja, eigentlich war es ganz witzig bei den Eseln! Der eine Esel hat sich über den Boden gerollt.
(Kim)