Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Archiv > Rückblick 2010/2011 > Ein Schuh verwandelt sich

Ein Schuh verwandelt sich

Die E-Klassen haben sich mit dem Thema „Müll“ beschäftigt (siehe auf der Seite Schulleben Bericht zum Thema „Besuch des Wertstoffhofes“). Was man aus „Müll“ basteln kann, ist auf den Bildern zu sehen und den Texten der Kinder zu entnehmen.


Mein Auto ist ein Tier und ein Karnevalswagen.
Ganz hinten ist der Auspuff, das was rosa ist und der Strohhalm. Die zwei Deckel sind die Scheinwerfer. Auf dem Auto ist ein Gemisch aus Wald und Zoo. Menschen leben darauf.
(Anne)


Mein Auto ist ein ganz besonderes Auto, denn es ist ein Karnevalsauto. Vor zwei Tagen war ja auch Karneval.
Den Schuh zu verwandeln war viel Arbeit: Zuerst wollte ich ein Auto machen, aber es war dann ja schon fast Karneval und da habe ich einen Karnevalszug gemacht.
(Maja)


Mein Flugzeug kann fliegen und ist sehr schnell, so schnell kannst du gar nicht gucken! Es ist schwarz und kann Feuer machen, hat eine Hupe und einen Scheinwerfer. Es hat Plastikgabeln als Auspuff. Er kann während des Fluges Abgase rauslassen. Das Flugzeug hat als Tür einen Reißverschluss. Ganz oben sitzt der Pilot. Darunter ist die Stewardess mit den Leuten beschäftigt. Sie gibt Essen und Trinken aus und guckt, ob alles in Ordnung ist. Sie kümmert sich um die Menschen. Wenn das Flugzeug landet, dann pumpen sie das Wasser ab und gehen nach Hause.      (Joana)


Mein Karnevalsauto sieht aus wie ein Hase.
(Celestina)


Das ist ein Haus-Raum-Schiff mit Spiegel und Briefkasten für Briefe und Zeitungen. Vorher war es ganz gelb, dann war es schwarz, dann schwarz mit blau und weiß.                                                                     
(Nick)


Mein Schuh ist ein bunter Wagen geworden. Er hat Bänder und einen Schlüssel, Licht und eine Sonne. Er ist bunt und kann langsam fahren. Er heißt „Fragezeichen“. Jetzt sieht er aus wie ein Karnevalswagen.    
(Maike)


Die Clown-Giraffe ist eine Mischung aus Giraffe und Clown. Sie ist schwer zu erziehen.                       
(Nele)
 

Mein Karnevalsauto ist rot und sieht aus wie eine Maus. Das Auto hat orange Streifen, sechs Kugeln und 6 Stäbe.                                                                  (Maresa)


Ich habe einen Karnevalswagen gebaut. Vorher war ich unentschlossen, jetzt weiß ich, was es ist.         
(Amelie)


Das ist mein Haus von Mister Maus.            
(Tim St.)


Mein Auto ist fantasievoll. Es kann fahren, daher ist es wie die anderen Autos.                                  
(Maresa)


Das ist ein Kriegswagen. Der Name ist: aK71
Er ist unzerstörbar. Er hat eine Pilotenkanzel. 
(Noah)


Meine Ente ist sehr fantasievoll. Mit ihren lila Federn sieht sie echt toll aus. Sie ist auf jeden Fall anders als die anderen Enten. Eine Ente mit einem Affen und einer Frau auf dem Rücken sieht man nicht oft. Die Ente heißt "Linda"
(Lara)


Morgen ist Karneval. Die kleine Maus Tili ist aufgeregt. Sie arbeitet bei den Karnevalszügen. Sie muss ihren Wagen noch aus der Garage holen. Das tut sie auch. „Mann, ist der dreckig! Den Wagen mache ich zuerst einmal sauber!“, ruft sie.
Sie putzt und putzt. Dann ist der Wagen sauber. „Jetzt sieht er sauber aus“, sagt Tili. Sie geht ins Bett und schläft sofort ein: ZZZZZzzzzz
Es ist soweit! Sie muss los! Jetzt aber schnell! Der Karnevalswagen ist bunt und sehr schön. Er hat zwei Scheinwerfer und eine Kanone, die Bonbons schießt. Jetzt geht die Feier los!                                      
(Amy)


Das Fantasiekrokodil ist eine Mischung aus einem Marienkäfer und einem Krokodil. Es hat gelbe Augen und ein strahlendes Lächeln. Es ist sehr gut gelaunt. Der Körper von diesem frohen Tier ist rot, die Haare sind gelb. Dieses gut gelaunte Tier ist niemals schlecht drauf. Es ist immer freundlich, zu Menschen und auch zu Tieren.                                                      
(Coralie)


Mein Auto ist fantasievoll, weil es fünf Sender hat. 
(Paul)


Krokodil – Museum
10.000.000 Besucher sind im Museum.
Da gibt es Skelett-Knochen und Futter.
Die Krokodile sind lieb.
Das ist mein Krokodil.
(Tim B.)
 

Das ist ein Panzer. Es ist ein Militär Panzer, den man nicht zerstören kann, obwohl er nur ein Wagen ist.
(Martin)


Mein Auto ist fantasievoll.Die Reifen sind grün. Mein Auto hat eine Rose.
Mein Auto heißt Lara.  


Mein Schuh ist eine Raupe. Sie isst gerne Blätter.
(Anabell)


Ich finde, dass mein Auto toll ist.
Ich habe es mit Freude gemacht und das ist toll.

Basar am 24. November von 11:00 bis 17:00 Uhr