Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Archiv > Rückblick 2011/2012 > "Tatkraft" bei der egw in Gescher

"Tatkraft" bei der egw in Gescher


Am Mittwoch, den 21.09.11 sind wir, die 4b, mit dem Bus nach Gescher zur egw gefahren. Nach der Begrüßung hat ein Mitarbeiter uns erklärt, wie z.B. ein Salatblatt in einer Biotonne auf die Reise geht. Dabei haben wir gelernt, was das Wort Recycling bedeut und warum Abfalltrennung so wichtig ist. Sonst könnte es nämlich passieren, dass Giftstoffe über den Kompost in unsere Nahrung gelangen und somit für uns ungesund sind. Außerdem haben wir festgestellt, dass wir 8 verschiedene Müllsorten trennen und größtenteils wiederverwerten. Danach wurden wir auf das Gelände geführt, zuerst über eine Waage. Unsere Klasse wog 860 kg. Übrigens - wir haben echte Schutzkleidung getragen und einen echten Helm. Dort bei den Hallen, wo der Müll abgekippt wurde, hat es ganz schön gestunken. Wir haben uns die ganze Zeit die Nase zugehalten (natürlich nicht alle). Später haben wir Papier geschöpft. Herr Backeshoff hat uns die Arbeitsschritte erklärt und gezeigt. Nach einer Weile kam plötzlich Frau Kraft in den Raum, die Ministerpräsidentin von NRW. Sie hat an dem Tag bei der egw geholfen und so eben auch bei uns. Es war spannend, sie mal in echt zu sehen. Sie war total nett und freundlich. Einige von uns haben sich bei ihr ein Autogramm geholt. Der Tag hat viel Spaß gemacht. 
(Theresa, Emma und Julia)