Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Archiv > Rückblick 2016/2017 > ESB-Besuch

ESB-Besuch

           

Besuch bei der ESB

Am Mittwoch waren wir bei der ESB. Frau Tacke hat uns herum geführt. Sie hat uns alles erklärt. Ich fand es bei der ESB toll, es war schön. Wir waren überall. Vielleicht waren da auch Olchis?? Wir durften in das Haus, in dem Giftmüll ist. Wir durften auch in einen Container rein. Da waren Fernseher drin. In einem Container waren elektrische Sachen drin. (Adriana)

Unsere Klasse war bei der ESB

Wir waren bei der ESB, weil wir im Sachunterricht das Thema „Müll“ haben. Am Mittwoch waren wir in der 3. und 4. Stunde bei der ESB. Die Frau, die uns herumgeführt hat, heißt Frau Tacke. Die hat uns erst mal im Büro erklärt, welche Regeln wir beachten sollen. Dann sollten wir orange Warnwesten anziehen, dass alle uns besser sehen können. Dann hat Frau Tacke uns erst die Glascontainer gezeigt. Es gibt Weißglas, Grünglas, Braunglas. Dann durften wir so eine Treppe hochlaufen, da war ein „gelber Sack“-Container, da konnten wir das von oben sehen. Auf der anderen Seite von der Treppe waren die giftigen Sachen drin. Dann sind wir in ein Haus gegangen und da waren ganz viele giftige Sachen drin. Dann sind wir nach oben gegangen und haben einen Rucksack bekommen. (Anna)

Wir haben als erstes Warnwesten angezogen. Dann waren wir auf dem Wertstoffhof. Es wurden ganz viele Container abgeholt. Ich habe ganz viele giftige Sachen gesehen und eine Kehrmaschine wurde repariert. (Tim)

 

Die Klasse E1 war bei der ESB mit unserer Lehrerin Frau Epmann. Als Erstes waren wir oben. Ich saß neben Anna. Dann hat Frau Tacke uns sicher herumgeführt. Ich war mit Marlon und Adriana Partner. Und dann sind wir in eine Werkstatt gegangen. Man kann dort zum Beispiel kaputte Rasenmäher reparieren. (Lenny)

Frau Tacke war nett und es war schön. Und die ESB sammelt Müll. Und Glas kommt in einen Glascontainer, grünes Glas in einen Glascontainer, braunes Glas in einen Glascontainer. Frau Tacke hat uns alles gezeigt. Und es war ganz viel los. Wir waren im Gifthaus. Zum Schluss haben wir einen Rucksack bekommen und eine Butterbrotdose. Und wir durften in einen Container rein. Und wir durften in ganz viele Container reingucken. (Lena)

Bei der ESB war es schön und Frau Tacke war nett. Und die ESB sammelt Müll. Wir waren beim Glas, beim Metall, beim Gifthaus und Fernseher und bei Sachen, die man noch gebrauchen kann. Dann waren wir oben beim ESB und wir haben eine Tasche mit einer Brotdose und ein Heft von der ESB gekriegt. Wir durften in den Container mit den Fernsehern reingehen. Wir haben die Müllpresse gesehen. Wir durften fast überall reingucken. (Mattes)

 

 

Wir sind zu ESB gelaufen. Und die Frau Tacke hat uns alles gezeigt. Dann mussten wir die Warnweste anziehen. Und wir durften sogar in die Container gehen. Und wir durften in den Giftraum gehen, wo die giftigen Sachen gelagert werden. Da hat es ganz schön gestunken nach Müll. (Adrian)

Wir sind zur ESB gelaufen. Und Frau Tacke hat uns rumgeführt. Wir durften sogar in Container gucken. Und wir durften sogar in das Haus gehen, wo die giftigen Sachen sind. Und wir haben gesehen, wie Grünzeug zerkleinert wurde. Und wir waren in der Reparaturhalle. Und am Ende haben wir einen Rucksack gekriegt. (Maxi)

Wir waren bei der ESB, aber nicht nur zum Spaß! Nein, in der Schule haben wir das Thema „Olchis“ und „Müll“. Wir waren nicht alleine, Frau Tacke hat uns alles gezeigt. Und wir haben auch noch mehr herausgefunden: Nämlich, dass Vliesjacken aus alten Plastikflaschen bestehen. Es gab viele Container, und in einen durften wir hereingehen. Und wir waren auch noch in der Sammelstelle von Schadstoffen. Und wir haben einen Rucksack gekriegt. (Anneke)

Wir waren mit der Klasse bei der ESB. Da hat uns Frau Tacke alles gezeigt. Da war aber ganz viel los. Dann haben wir einen Rucksack geschenkt bekommen. Dann haben wir einen Müllwagen gesehen. Und zum Glück hat es nicht geregnet. (Elisa)

Am Mittwoch waren wir, die E1, bei der ESB. Frau Tacke hat uns alles gezeigt. Zum Glück hat es nicht geregnet. Am Ende haben wir einen Rucksack gekriegt. (Jonah)

        

Wir waren mit der E1 bei der ESB. Wir waren bei der ESB, weil wir in der Schule im Sachunterricht das Thema „Müll“ haben. Am Mittwoch sind wir dann in der 3. und 4. Stunde zu der ESB gelaufen. Dann sind wir da und sind in ein Büro von der ESB gegangen. Da kam uns eine Frau entgegen. Sie hat sich vorgestellt und hat gesagt: „Hallo, ich bin Frau Tacke!“ Unsere Lehrerin sagt: „Hallo, ich bin Frau Epmann!“ Frau Tacke sagt: „Hallo, Frau Epmann!“ Wir gehen nach oben in einen Raum. Da erklärt Frau Tacke uns alles. Dann gehen wir los! Als Erstes gehen wir zu den Glascontainern. Es gibt Weißglas, Grünglas und Braunglas. Wir sind weiter gegangen und in einen Raum, da kommen nur Giftsachen rein. Es gab einen Container nur mit Fernsehern und nur mit Fahrrädern. Wir laufen zurück zur Schule und es war ein ganz toller Ausflug!(Sina)

Frau Tacke hat uns in eine Giftanlage geführt und hat uns Leuchtwesten gegeben. (Luis)

Da ist immer Müll. Wir waren gestern bei der ESB. Wir sind da zusammen hingegangen. Und da kann man fast überall Müll sehen. Wir durften auch in einen Container gucken. Wir haben bei der ESB einen Rucksack geschenkt bekommen und ein Containerbuch und eine Brotdose. (Marlon)

Man fährt mit der Müllabfuhr. Wir durften in einen Container. Es war toll. (Ben G.)

Unsere Klasse war am Mittwoch bei der ESB. Wir waren gelaufen. Zum Glück hat es nicht geregnet. Es gibt drei Eimer für das Glas, braun, grün und weiß. Wir durften in einen Container reingehen. Wir durften in einen Container reingucken. In den Containern waren gelbe Säcke und Bildschirme. (Thea)

Wir sind zu der ESB gelaufen. Die ESB ist eine Müllabfuhr. Da gab es viel Müll. Die Frau Tacke hat uns alles gezeigt. Wir durften in einen Container gucken. Dann sind wir in das Gifthaus gegangen. Dann durften wir in noch einen Container gucken. (Tom)

Kennst du die ESB? Da gibt es ganz viel Müll!  Es gibt da auch giftige Sachen. Da waren ganz viele Müllabfuhren. Die Frau Tacke hat uns da herum geführt. Meine Mama war dabei. Wir waren in einem Giftraum. Da waren ganz viele Fässer mit Gift drin. Wir durften in einen Müllcontainer reingucken. Da waren ganz viele Bildschirme. (Kim)

 

Wir sind zu der ESB gelaufen. Dann waren wir da. Meine Mutter war auch da. Da haben wir eine Weste bekommen. Da waren wir bei den Glascontainern. Dann waren wir bei den giftigen Sachen, bei den Batterien. Dann waren wir bei den Anziehsachen. Von einer Woche sind 8 Container fast voll. Dann waren wir bei den Fernsehern. Da war eine Kamera. Alle denken, das war ein Fernseher, es war aber eine Kamera. Dann waren wir bei der Nummer 6, ich weiß nicht, wie das heißt. Da waren Koffer drin und auch ein Fernseher. Ich wünsche dir noch schöne Tage, Frau Tacke! (Ben T.)

Kennst du die ESB? Nein? Ich sag dir, wie es ist! Sie ist eine Müllabfuhr. Wir sind wegen den Olchis dorthin gegangen. Du kannst Müll hinbringen. Wenn du eine Mülltonne auf die Straße stellst, holt die ESB die ab. Wenn du den Müll zur ESB bringst, dann kannst du den Müll nicht in irgendeinen Container schmeißen. Du musst den Müll getrennt in einen Container werfen. (Martha)

 

Unsere Klasse war bei der ESB. Wir sind gelaufen. Wir haben alles gezeigt bekommen. Es war ganz voll. Wir haben eine Tasche gekriegt. Wir durften in den Giftraum. Wir durften in einen Container rein. Wir haben eine Brotdose bekommen von der ESB. Und wir haben ein Heft gekriegt. (Carla)

Wir waren bei der ESB. Wir sind zusammen dahin gegangen. Eine Müllabfuhr habe ich auf dem Rückweg gesehen. Frau Tacke hat uns alles gezeigt. Zum Glück hat es nicht geregnet. Wir haben einen Rucksack gekriegt. Wir haben eine Brotdose gekriegt. Im Container waren Bildschirme. Dann sind wir zurückgelaufen. (Marie)